Ausflüge

Udawalawe-Nationalpark
Der Udawalawe-Nationalpark ist ein Nationalpark, der sich an der Grenze zwischen der Sabaragamuwa und der Uva Provinz im Süden Sri Lankas befindet. Die Region wurde am 30. Juni 1972 zum Nationalpark erklärt, um den dort beheimateten Tierarten, wie Vögeln und Elefanten, Schutz zu bieten.

Sinharaja Forest
Sinharaja Forest ist ein tropischer Tiefland-Regenwald im Südwesten Sri Lankas. Der Sinharaja-Nationalpark zählt seit 1988 zum UNESCO-Weltnaturerbe und stellt eines der letzten großen zusammenhängenden Waldgebiete der Insel dar. Das Gebiet ist berühmt für seine immense Biodiversität und zahlreiche endemische Spezies.

Yala-Nationalpark
Der Yala-Nationalpark ist das bekannteste und älteste Naturschutzgebiet in Sri Lanka. Der etwa 1500 km² große Nationalpark befindet sich im Südosten der Insel auf dem Territorium der Südprovinz und Uva. In ihm sind zahlreiche Säugetier- und Vogelarten beheimatet, was ihn zu einem beliebten Ausflugsziel für Touristen macht.

Adam's Peak
Der Adam's Peak ist ein 2243 Meter hoher Berg im zentralen Hochland Sri Lankas. Er befindet sich im Distrikt Ratnapura in der Provinz Sabaragamuwa. Der Adam’s Peak ist bekannt für den Sri Pada, eine Vertiefung in einem Felsen nahe seinem Gipfel, die von den einen als Fussabdruck des Buddha, von anderen als der des Gottes Shiva oder wiederum von anderen als der von Adam gedeutet wird. Wegen seiner religiösen Bedeutung ist der Adam’s Peak der bekannteste, wenn auch nicht der höchste Berg Sri Lankas.



Surfspots

Sri Lanka ist das neue Trendreiseziel fürs Surfen. Nicht verwunderlich bei einer ähnlichen Wellensituation wie Indonesien aber nahezu jungfräulichem Surf-Tourismus. Die bekanntesten Surfspots liegen an der Südwestküste, beginnend mit dem Zentrum der Surfszene Sri Lankas in Hikkaduwa über die eher anspruchsvollen Spots bei Midigama, den Beachbreak von Weligama bis hin zu den kleinen aber feinen Spots von Mirisssa und Talalla. Die Saison für die Südküste beginnt im Oktober und endet im Mai. Die besten Wellen sind von November bis etwa April. in nur wenigen Minuten erreichen Sie etliche Surfspots mit dem Tuk Tuk oder Moped.

Kogalla Lefts
Kogalla, ca. 5min

The Rock
Midigama, ca. 15min

Delawella, ca. 20min

Welligama, ca. 30min

Mehr Infos zu den Surfspots finden Sie hier